Rituale - Orte - Tipps

Bild Eveline und Iris
Eveline Gemeiner und Iris Strobl

Wir sind Rednerinnen – Trauungen, Willkommensfeiern und andere Feste sind unser täglich Brot. Und so hat sich über die Jahre in unseren Köpfen viel Wissenswertes um Rituale, spezielle Orte, Tipps für gelungene Feiern usw. angesammelt.
Ab sofort veröffentlichen wir hier regelmäßig Tipps und Ideen für Brautpaare, TrauzeugInnen, junge Eltern und so weiter …

Wir freuen uns über Anregungen zu neuen Themen und Kommentaren zu unseren Beiträgen! Bitte verwenden Sie dazu unser Kontaktformular unter „Feedback“ oder senden Sie ein Mail an: eveline@dierednerinnen.at oder iris@dierednerinnen.at. Geben Sie uns auch bekannt, ob und wie wir Ihren Beitrag veröffentlichen dürfen.

Viel Spaß beim Lesen!
die Rednerinnen

PS: Falls die Bilder auf Ihrem Bildschirm in unpassender Größe erscheinen, so liegt es daran, dass die verschiedenen Internet-Explorer unterschiedliche Darstellungen haben. Wir arbeiten daran und in Kürze wird dann alles so aussehen, wie es sein soll. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis! Danke!

 

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Ein Traum in Weiß und Mint in den Kremser Weinbergen
(Freie Trauung von Sonja und Toni im Weingut Hutter, Krems)

 

Herzlichen Dank dafür, dass ich Eure Zeremonienleiterin sein durfte! Es hat viel Spaß mit Euch gemacht!
Alles Liebe! Eveline Gemeiner

übrigens: das Brautkleid war im Rücken mit mintfarbenen Bändern geschnürt - sehr stilvoll und auch sexy!
und noch was: der Luftballon ganz rechts und eher unten im Bild gehörte zu dem vierbeinigen Liebling vom Brautpaar - auch er zum Motto passend mit mintfarbener Masche um den Hals - süüüß!!

 
21.08.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Die 10 goldenen Regeln der ewigen Liebe
(entdeckt in der Hochzeitszeitung von Katharina und Dominik - Niedersulz im Weinviertel)

Ihr sollt stets 1 sein!
Ihr sollt Euch nie ent2en!
Ihr sollt später mindestens 3 sein!
Ihr sollt Euch in Euren 4 Wänden wohlfühlen!
Ihr sollt auch mal 5 gerade sein lassen!
Ihr sollt einen 6ten Sinn für die Wünsche der/des anderen entwickeln!
Ihr sollt Eure 7 Sachen in Ordnung halten!
Ihr sollt Euch stets 8en!
Ihr sollt Eure Liebe jeden Tag er9ern!
Ihr sollt Euch nie die 10e zeigen!

15.08.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Das Hochzeitskochbuch

Eine wunderbare Alternative zur Hochzeitszeitung ist das Hochzeitskochbuch. Bittet jemanden, das für Euch vorzubereiten und zu organisieren, damit es rechtzeitig an Eurem Großen Tag fertig ist!

Alle geladenen Gäste werden gebeten, dem Brautpaar ein Rezept aus ihrer (Alltags-)Küche zur Verfügung zu stellen. Diese Rezeptsammlung wird durch Bilder der Gäste und auch guten Wünschen für das Brautpaar bereichert.

Für das Fest wird eine dementsprechende Auflage vorbereitet, damit die Gäste das Kochbuch dort erwerben können. Der Reinerlös geht natürlich an das Brautpaar.

Als erste Seite im Kochbuch eignet sich das Rezept für eine gute Ehe

Man nehme:
3 Tassen Liebe
2 Tassen Wärme
2 Löffel Zärtlichkeit
1 Tasse Versöhnlichkeit
1 Tasse Freude
4 Löffel Hoffnung
1 Tasse Vertrauen
1 Löffel Lachen
Kombiniere Liebe und Wärme, mixe diese gründlich mit einem Löffel Zärtlichkeit, füge Versöhnlichkeit hinzu, mische es mit Freude und Hoffnung, rühre alle verbleibende Zärtlichkeit in Vertrauen und Lachen, backe es mit Sonnenschein und serviere es täglich in großzügigen Portionen.

Liebes Paar! Wir wünschen Euch, dass Ihr Eurer Ehe hin und wieder mit ein bisschen Phantasie neue Würze verleiht. Lasst Euch nicht beirren und gestaltet Euer gemeinsames Leben nach Eurem Geschmack. So findet Ihr Euer ganz eigenes Rezept für das gemeinsame Glück.

Impressum:
Wir danken allen, die ihre streng geheimen Lieblingsrezepte für das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft zur Verfügung gestellt haben Für das Gelingen der Gerichte wird keine Haftung übernommen. Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler sind bitte bei der Zubereitung der nächsten Buchstabensuppe zu verbrauchen.

05.08.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Hen Party

Der Hennenabend, auch Hen Party genannt, ist ein vorehelicher Hochzeitsbrauch der angehenden Braut im Vereinigten Königreich, in Irland und Australien ... entdeckt im Zug von East Croydon nach London City, Victoria Station ...

20. Juli 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Das Sandritual

Das Sandritual ist eine wunderbare Möglichkeit, die Vereinigung von Menschen dauerhaft darzustellen. Und so eignet sich dieses Ritual nicht nur für Trauungen von zwei Menschen, sondern man kann auch die (schon vorhandenen) Kinder mit einbeziehen und das Ritual dann bei Taufen oder Willkommensfeiern weiterführen.

Dazu braucht es ein großes Glasgefäß und für jede Person ein kleines Gefäß mit farbigem Dekosand nach eigener Wahl. Die verschiedenen Farben des Sands symbolisieren jeweils die Individualität der einzelnen Menschen.

 

Das Brautpaar lässt den Sand in dem großen Gefäß ineinanderfließen und durch das Zusammenfließen der einzelnen Farben entsteht ein spezielles Bild. Dieses Bild symbolisiert die Einzigartigkeit jeder Beziehung zwischen zwei Menschen. Und so wie in jeder Ehe jeder seine Individualität behält, so erkennt man nach wie vor die einzelnen Farben.

 

Dieses Glasgefäß ist ein schönes Andenken und kann auch als Kerzenständer für die Hochzeitskerze verwendet werden. Manche Paare verwenden es auch als Vase für den Hochzeitsstrauß.

 

03.07.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Wahre Liebe ist kriminell!

 

Sie nimmt den Atem.

Sie raubt die Sprache.

Sie stiehlt das Herz. 

Aber: im besten Fall gibt es lebenslänglich!

19.06.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Tipp - Hochzeitspavillon, selbst gemacht 

Trauungs-Zeremonien in der freien Natur oder einer rustikalen Scheune sind der neueste Stern am Hochzeitshimmel und verbinden sich genial mit dem Trend, alles selbst zu machen – von den Einladungskarten bis zur Dekoration. So wird die Zeit vor der Trauung eine amüsante Kette von kreativen Bastelabenden mit der Familie und den Freundinnen – und die Brieftasche wird geschont. 

Für alle jene, die sich das JA-Wort im eigenen Garten unter einem selbstgemachten „Dach“ geben wollen: Bauen Sie Ihren eigenen Hochzeitspavillon!
Dazu benötigen Sie Birkenstämme und Fichtenholzleisten – die genaue Materialliste und Bauanleitung findet sich auf

http://www.hochzeit-magazin.net/hochzeitsfeier/fest-inspirationen/artikel/hochzeits-pavillon/

Wir wünschen gutes Gelingen!

 

16.06.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Location - Heiraten wann, wo und wie Sie wollen!

Die Auswahl des passenden Ortes für ein Hochzeitsfest ist eine der ersten Entscheidungen bei der Planung Ihres Großen Tages. Wir haben unsere Paare schon an vielen Plätzen begleitet - da waren elegante Feste in Schlössern, Partys in In-Lokalen, romantische Trauungen barfuß auf einer Blumenwiese und vieles mehr. Wir zeigen Ihnen die Orte, an die wir uns gerne erinnern und freuen uns über Ideen und Erfahrungen, die Sie mit anderen teilen möchten!

Hier ist eines unserer Lieblingsschlösser: Schloss Hof! Abgesehen von der prachtvollen und romantischen Hochzeits-Kulisse schwärmen wir vom professionellen Event-Team und dem maßgeschneiderten Service.

Schon zu Zeiten Prinz Eugens war Schloss Hof Schauplatz prachtvoller Feste und Hochzeiten. Hier wurde eine der glücklichsten Ehen des Hauses Habsburg, zwischen Mimi, der Lieblingstochter Kaiserin Maria Theresias, und ihrer großen Liebe Prinz Albert geschlossen. Gute Vorzeichen also, um im glanzvollen Ambiente des Barockschlosses den Bund fürs Leben einzugehen. Mit der romantischen Schlosskapelle, den prunkvollen Sälen, der historischen Reithalle und den kunstvoll gestalteten Gartenterrassen stehen historische Orte zur Verfügung, an denen Ihre Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Der Meierhof des Schlosses bietet von den imposanten Orangerien bis zum einzigartigen Barockstall eine Vielzahl an Veranstaltungsorten für eine exquisite Hochzeit in ländlicher Umgebung. 

www.schlosshof.at

Ein Schiff wird kommen ....

Das Arcotel Kaiserwasser in Wien bietet eine außergewöhnliche Variante des Hochzeitszuges: Das Brautpaar kommt mit dem Boot zum Hoteleigenen Landungssteg, wo die Gäste schon warten. Gemeinsam zieht man dann über eine Wiese auf die Hotelterrasse, wo die Zeremonie und der Sektempfang stattfindet. Sollte das Wetter einmal nicht ganz so schön sein, dann gibt es einen liebevoll gestalteten Trauungssaal und genug Platz für die anschließende Feier.

www.arcotelhotels.com/Kaiserwasser

 
 

Heiraten in einem romantischen Garten!

Der Landgasthof Pöchacker's Krone in Gaaden/Mödling bei Wien bietet romantische Plätze für eine Zeremonie der Herzen und eine perfekte Natur-Kulisse für die Hochzeitsfotos. Wenn das Wetter nicht mitspielt, so können im eleganten Festsaal bis zu 150 Gäste feiern.

www.kronegaaden.at

14.06.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Freie Trauung im Schloss Esterhazy mit Iris

Entdecken Sie, wie romantisch und stimmungsvoll eine Freie Trauung sein kann:
http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/12925059/Freie-Hochzeitsrednerin/12925070

09.06.2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Erneuerung des JA-Wortes

schloss seyring 25. hochzeitstag

Ein Hochzeitsjubiläum ist für viele Paare die Gelegenheit, ihr JA-Wort zu erneuern und sich noch einmal zu einander zu bekennen.

Manchmal nutzen Freunde und Familie die Gelegenheit und schenken dem Ehepaar eine Zeremonie der Herzen und gestalten einen feierlichen Rahmen dazu - so wie hier im Schloss Seyring www.gerasdorf-wien.gv.at

Das Ehepaar hat vor 25 Jahren standesamtlich im kleinsten Kreis geheiratet und sich schon lange eine Hochzeitsfeier mit all ihren Lieben gewünscht. Gemeinsam mit Iris und den Freunden haben die beiden einen romantischen Rahmen für die Erneuerung Ihres Treuebekenntnisses gestaltet.

 

 

07.06.2016

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Tipp - Der Hochzeitszug

Bei fast jeder Hochzeit gibt es die gleichen Fragen:
Wie stellt sich der Hochzeitszug zusammen?
Gehen die Frauen links oder rechts?
Wer geht vorne? Wer geht hinten?
Wer geht vor der Braut? 

Meistens werden dann die Omas befragt, die schon einige Hochzeiten miterlebt haben – bloß:
die können sich oft nicht mehr erinnern ...
und außerdem war es bei jeder Hochzeit ja doch anders ...

Es gibt einige Traditionen, an die wir uns auch heute noch gerne halten:

brautpaar nach der kirchlichen trauung

Der Hochzeitszug zur Kirche
In vielen Regionen ist es auch heute noch üblich, dass sich die Hochzeitsgäste im Haus und Garten der Braut treffen und von dort aus – wenn möglich – zu Fuß in die Kirche gehen. In diesem Fall geht der Bräutigam mit seiner Begleitung voran und dahinter folgen die Gäste aus seiner Familie. Anschließend kommt die Familie der Braut und danach folgen FreundInnen, Bekannte, KollegInnen, etc. Ganz am Ende des Hochzeitszuges geht die Braut mit Begleitung und wenn es Blumenmädchen gibt, so gehen diese vor Ihr.

Der Bräutigam betritt die Kirche und wartet vorne beim Altar und die Gäste nehmen Platz. Wenn die Musik ertönt kommt die Braut am Arm ihres Begleiters – vorne weg der Pfarrer, die Blumenkinder, Kerzen- und RingträgerInnen und TrauzeugInnen. Die Braut wird bis zum Altar begleitet und dort dem Bräutigam übergeben.

Um das ganze reibungslos zu gestalten ist es gerade bei größeren Hochzeitsgesellschaften gut, jemanden zur/zum ZeremonienmeisterIn zu ernennen. Diese Person achtet darauf, dass der Hochzeitszug zeitgerecht und geordnet sich zusammenstellt und gibt der Braut das Zeichen für ihren „Auftritt“.
Wenn die Hochzeitsgesellschaft mit Autos zur Kirche fährt, dann ist das Brautauto das letzte in der Kolonne. 

Die Sitzordnung in der Kirche
Natürlich sind die vorderen Reihen der engsten Familie und den wichtigsten Menschen für das Brautpaar vorbehalten. Damit diese besonderen Sitzplätze auch als solche erkannt werden, kann man diese Kirchenreihen besonders schmücken. In manchen Orten ist es noch üblich, dass Frauen und Männer in der Kirche getrennt sitzen. Da sollte man die Sitzordnung vorher mit dem Pfarrer durchsprechen. 

Der Hochzeitszug nach der Kirche
Das Brautpaar dreht sich nach der Trauung einfach um und die Braut, die vorher an der linken Seite des Bräutigams gestanden hat ist nun als Ehefrau an der rechten Seite ihres Mannes.
Das junge Ehepaar verlässt als erstes die Kirche – eventuell mit den Blumenkindern voran. Danach gehen die Familien (Braut und Bräutigam) und anschließend alle anderen Gäste.
Das Brautauto mit dem frisch vermählten Paar ist in der Autokolonne ganz vorne.

Gratulation nach der kirchlichen Trauung
Ob in oder vor der Kirche – das hängt natürlich vom Wetter ab und auch vom Platzangebot. Wenn sich das Brautpaar vor der Kirche gratulieren lässt, so soll der Platz soweit vom Kirchentor entfernt sein, dass die gesamte Gesellschaft aus der Kirche hinausgehen kann. An sonnigen und heißen Tagen unbedingt für Sonnenschutz sorgen und auch darauf achten, dass das Brautpaar nicht gegen die Sonne steht. Schließlich werden gerade beim Gratulieren viele Fotos gemacht und die sollen ein glückliches Paar zeigen und keines mit zusammen gekniffenen Augen.
Für die vielen Blumensträuße und Mitbringsel der GratulantInnen braucht es helfende Hände und auch eventuell einen Tisch zum Ablegen. 

 03. Juni 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Willkommensfeier - Ein Fest für die ganze Familie und alle Freunde

Ein Kind groß zu ziehen und es auf seinem Weg zu einem erwachsenen Menschen zu begleiten bedeutet Verantwortung und so es ist ein großes Glück für jedes Kind, wenn es in ein Umfeld geboren wird, in dem es geliebt wird und wenn es von Menschen umgeben ist, die sich dieser Verantwortung bewusst sind.

Es ist ein besonderes Erlebnis für uns, wenn wir mit den Eltern eine Zeremonie gestalten und so das Kind in seiner Familie willkommen heißen.

Bei dieser Willkommensfeier steht inmitten der Taufkerzen aller anwesenden Kinder die "Familienvase" mit verschiedenfarbigen Sandkörnern: sie wurde bei der Trauung vom Elternpaar eröffnet und für jedes Kind wird Sand in einer neuen Farbe dazu gefügt.

willkommensfeier lorenz

27.Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Tipp - Texte für das Treuebekenntnis

Ringwechsel

Das Treuebekenntnis ist bei der Trauung einer der Höhepunkte – hier erklärt und verspricht sich das Paar seine Liebe solange beide leben. Diese Liebeserklärungen können vom Paar selbst gesprochen werden oder auch – in Fragen formuliert – abgefragt werden.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie frau und man dem geliebten Menschen sagen kann: DU bist der wichtigste Mensch in meinem Leben und wirst es auch bleiben. Hier zum Gustieren und zur Inspiration einige der schönsten Liebeserklärungen:

 

Wenn ich einmal alt bin und mich jemand nach meiner großen Liebe fragt, so werde ich nicht im Fotoalbum
oder in meinen Erinnerungen suchen  sondern ich werde mich einfach umdrehen und Dich anschauen.

 Ich werde in guten Tagen mit Dir lachen und in schlechten Tagen Dich trösten.

(Name), ich nehme dich an als meine(n) Mann (Frau),
ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens,
in guten und in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit.
Bis das der Tod uns scheidet/solange ich lebe.

Du bist meine große Liebe und es ist mein Wunsch mit Dir Alt zu werden.
Ich bin, Du bist, zusammen sind Wir.
Ich liebe Dich so wie Du bist, nimm mich so wie ich bin.
Ich liebe Dich mein ein und alles!

Ich kann dir nicht versprechen, dass wir nur gute Zeiten durchleben.
Aber ich kann dir versprechen, dass ich in guten und weniger guten Zeiten, mit vollem Vertrauen in dich,
an deiner Seite, vor oder hinter dir stehe.

Ich kann dir nicht versprechen, dass wir niemals steinige Wege vor uns haben.
Aber ich kann dir versprechen, dass ich dich bei all deinen Vorhaben unterstützen und begleiten werde.

Ich kann dir nicht versprechen, dass wir immer einer Meinung sein werden.
Aber ich kann dir versprechen, dass ich dich immer achten und schätze werde
und dass ich keine Geheimnisse vor dir haben werde.

Ich kann dir nicht versprechen, dass wir niemals Traurigkeit erleben werden.
Aber ich kann dir versprechen, dass ich dich immer halten, umarmen und trösten werde.

Ich kann dir nicht versprechen, dass wir immer fair und gerecht behandelt werden.
Aber ich kann dir versprechen, dass ich mich immer für dich einsetzen werde
und dass dich mein Herz immer auf deinen Wegen begleiten wird.
Denn du bist mein größtes Geschenk, mein Sonnenschein, mein Glück, mein Leben und meine Liebe.

Ich sage ja zu Dir in guten Zeiten und auch in Zeiten,
wo der Weg steil ist und uns die Hoffnung fehlt.
Wenn du traurig bist, werde ich dich trösten.
Wenn dir Unrecht widerfährt, so werde ich für dich kämpfen.
Wenn dein Leben auf dieser Welt endet, so wird mein Herz dich auf deinem Weg begleiten.
Ich will dich lieben, achten und ehren und dir stets die Treue halten.
Denn du bist mein Glück, meine Liebe, mein Leben.

 

Noch mehr Eheversprechen finden sich in dem Buch: Dich lieben, achten und ehren von Michael Roeder
https://www.amazon.de/Dich-lieben-achten-ehren-Eheversprechen-ebook/dp/B00591YAS8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1463238395&sr=8-1-fkmr0&keywords=Dich+lieben%2C+achten+und+ehren+von+Michael+Roeder

20. Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Tipp - Notfalltasche für die Braut

Auch an einem großen Tag ist frau vor Pannen nicht gefeit. Und damit diese die Freude und das Glück nicht beeinträchtigen, sollte die Braut vorsorglich eine Notfalltasche packen und diese einer Person ihres Vertrauens umhängen, so dass die kleinen und hilfreichen Dinge jederzeit griffbereit sind!

Viele Nadeln!

Einmal mit den Absätzen der Brautschuhe im Kleid hängen bleiben und schon löst sich ein Stück Saum – Sicherheitsnadeln helfen bei der schnellen Reparatur.

Eine Haarsträhne hat sich beim Brautwalzer selbständig gemacht? – eine Haarnadel (Spangerl) macht die Frisur wieder perfekt.

Das Ansteck-Sträußchen vom Bräutigam hängt schief? – eine Stecknadel hält es gerade.

Haarspray!

Damit sich die kunstvolle Frisur bei Wind und Wetter und auf dem Tanzparket nicht stückchenweise auflöst, sollte braut schon vorbeugend immer wieder nachsprühen.

Der Rock vom weich fließenden Hochzeitskleid ladet sich an der Strumpfhose auf und klebt unvorteilhaft an den Beinen – das Kleid von innen kräftig einsprühen und der Rock schwingt wieder locker bei jedem Schritt mit.

Nagelfeile!

Ein kleiner Riss im Fingernagel kann einer Braut so richtig den Tag verderben, wenn sie andauernd damit im Stoff ihres Kleides hängen bleibt und dann kann frau es auch nicht lassen, immer wieder die brüchige Stelle zu befühlen …

Durchsichtiger Nagellack!

Hilft natürlich, raue Stellen an den Fingernägeln zu überpinseln.
Und Laufmaschen wird damit schnell und unsichtbar der Weg abgesperrt!

Deo und Parfüm!

Nach einigen Tänzen kann Schwitzen schon sein – auch beim Bräutigam!

Wattestäbchen und Wattepads!

Damit können Tränenspuren im und vom Make Up ganz schnell eingefangen und entfernt werden!

Feuchtigkeitspflege für die Lippen!

Viel lächeln, etwas Alkohol und manche Lippenstifte trocknen die Lippen aus – damit frau sich nicht andauernd über die Lippen lecken muss und das Lächeln nicht weh tut …

Grundset Make Up

Am besten alles einpacken, was beim Schminken verwendet wurde – so kann zwischendurch immer wieder aufgefrischt werden.

Feuchtigkeitstücher – am besten OHNE Öl

… sind wahre Zauberkünstler!
Zum zwischendurch Erfrischen für den ganzen Körper, zum Abwischen der Lippenstiftspuren von den Gratulationsküssen aber auch zum schnellen Entfernen von (einigen) Flecken am Brautkleid – unbedingt einpacken!

Pflaster

Die Brautschuhe sind noch nie getragen worden, also sind Blasen nicht unwahrscheinlich! Wenn die Füße generell empfänglich für Reibstellen und ähnliches sind, dann sollte braut schon zu Hause vorsorglich Blasenpflaster kleben und zur Sicherheit noch einige dazu einpacken.

Kleines Nähzeug - Für alle Fälle!

Anzünder

… für die Hochzeitskerze. Wenn es Streichhölzer sein sollen, dann auf jeden Fall extra-lange nehmen – diese brennen länger und die Gefahr, sich die Finger zu verbrennen ist nicht gar so groß.

Es gibt Feuerzeuge mit langem Hals – auch die sind Finger(nägel)-schonender.

Bachblüten-Rescue Tropfen oder Salbe

Helfen bei Aufregungen aller Art und auch bei kleinen (Kinder-)Verletzungen.

Anti-Histamin-Salbe (z.B. Dermodrin)

Im Falle, dass das Braut-Dekolleté die Gelsen anlockt oder jemand von der Hochzeitsgesellschaft vergessen hat, dass er auf Erdbeeren allergisch reagiert.

13. Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Unser neuester Zeitungsartikel!!

In der Österreich-Ausgabe von HOCHZEIT Nr. 3/2016 vom Mai/Juni finden Sie den neuesten Artikel über uns!

13. Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Location - Heiraten wann, wo und wie Sie wollen!

Die Auswahl des passenden Ortes für ein Hochzeitsfest ist eine der ersten Entscheidungen bei der Planung Ihres Großen Tages. Wir haben unsere Paare schon an vielen Plätzen begleitet - da waren elegante Feste in Schlössern, Partys in In-Lokalen, romantische Trauungen barfuß auf einer Blumenwiese und vieles mehr. Wir zeigen Ihnen die Orte, an die wir uns gerne erinnern und freuen uns über Ideen und Erfahrungen, die Sie mit anderen teilen möchten!

 

Heiraten im Himmel ... Keller

Einer der wohl beliebtesten Orte zum Heiraten liegt im Weinviertel und ist nur wenige Autobahnabfahrten von Wien entfernt.

Der Himmelkeller ist ein Gesamtkunstwerk des Weinviertler Künstlers Hermann Bauch und liegt in der malerischen Kellergasse von Kronberg. Ein einzigartiges Museumsareal mit verschiedenen Räumen bietet für jedes Fest den passenden Platz.

Himmelkeller, 2123 Kronberg im Weinviertel,
Tel. 069917442265, mail: office@himmelkeller.at
www.himmelkeller.at

11. Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

Ritual - Ringe wandern lassen

Eheringe sind in unserer Gesellschaft ein seit langer Zeit wichtiges Symbol für die Verbundenheit zweier Menschen. Und so ist es nur natürlich, dass die Ringe bei einer Trauung auch im Mittelpunkt stehen.

Damit alle Gäste die Ringe gut sehen und mit diesen Ringen dem Brautpaar gute Wünsche auf den gemeinsamen Weg geben können lässt man die Ringe von Hand zu Hand wandern. Zur Sicherheit – damit nicht die halbe Hochzeitsgesellschaft auf Ring-Suche unter den Bänken verschwindet - werden die Ringe auf ein Band gezogen und können so sicher von Gast zu Gast wandern.

Alle haben nun die Möglichkeit, in Gedanken oder auch laut gesprochen, Ihre Wünsche oder segnende Worte für das Brautpaar mit den Ringen mit zu geben. Am Ende kommen die Ringe mit den guten Wünschen beim Brautpaar an.

Dieses Ritual kann bei einer großen Gesellschaft ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen und deswegen ist zu überlegen, ob nur die engsten Familienangehörigen und die Trauzeugen mit eingebunden werden. Außerdem sollte man im Vorfeld entscheiden, ob die guten Wünsche so laut gesprochen werden sollen, dass die gesamte Hochzeitsgesellschaft sie hören kann oder ob dieses Ritual leise oder still mit musikalischer Untermalung gemacht wird.

    

    
  

Zur Inspiration einige Textbeispiele:

Mögen diese Ringe das Symbol Eurer immerwährenden Liebe sein!

Manchmal – ringen miteinander
Manchmal – ge-ring schätzen
Manchmal – um den Finger wickeln
Niemals aber – aneinander ein Ende finden
(Rudi Weiß)

Segne diese Ringe und segne (Name Braut) und (Name Bräutigam), die sie als Zeichen ihrer Liebe und Treue tragen werden!

   

10. Mai 2016
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *